Frische Luft, Bewegung und Quality Time mit dem liebsten Hund: Eigentlich sollte der tägliche Spaziergang eine Freude sein. Doch nicht selten schleicht sich bei Zwei- und Vierbeinern Langeweile in die immer gleiche Gassi-Routine ein. Während der Hund an seinen bekannten Ecken schnüffelt, ist Herrchen oder Frauchen in Gedanken bei der Arbeit oder mit dem Handy beschäftigt.
Die Arbeit bei der Polizei ist fordernd und während eines Einsatzes ist es hilfreich, sich auf einen Kollegen verlassen zu können, der über einen ausgezeichneten Geruchssinn verfügt und dem jedes noch so leise Geräusch auffällt. Seit mehr als 100 Jahren begleiten daher Hunde Polizisten bei der Arbeit. Früher nahmen die Gesetzeshüter einfach ihre privaten Vierbeiner mit auf Streife, heute werden Polizeihunde speziell für diesen Job ausgebildet.