Auf Nummer Sicher: Hundeversicherungen im Überblick

Nicht nur wir Menschen werden manchmal krank oder machen aus Versehen etwas kaputt, sondern auch Tiere. Doch was ist, wenn der eigene Hund Unsinn macht, sich plötzlich verletzt, eine chronische Krankheit bekommt oder im schlimmsten Fall sogar eine Operation benötigt? Viele Hundebesitzer unterschätzen die Kosten, die in solchen Fällen entstehen können. Damit im Ernstfall neben den Sorgen nicht auch noch finanzielle Schwierigkeiten hinzukommen, bieten die meisten Versicherungen spezielle Angebote für Hunde an.

Wir haben für Sie eine kleine Checkliste zusammengestellt, die es zum Thema Hundeversicherungen zu beachten gilt:

Wo wohnen Sie?

Je nachdem, in welchem Bundesland Sie und Ihr Hund leben, ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass Sie eine Haftpflichtversicherung, die Personen-, Sach- und Vermögensschäden abdeckt, für Ihren Hund abschließen müssen.

Übrigens: Falls Sie nun über eine spezielle Hunde-Haftpflichtversicherung nachdenken, da ihr Liebling ständig Nachbars Zaun anbeißt oder ähnlichen Schabernack im Sinn hat, erkundigen Sie sich doch zunächst, ob die Schäden, die Ihr Hund verursacht, nicht in Ihrer eigenen Haushalts- oder Haftpflichtversicherung inkludiert sind.

Welche Versicherungen sind noch sinnvoll?

Jeder Hundebesitzer kennt es: Nach dem Besuch beim Tierarzt wird man meist kräftig zur Kasse gebeten. Wenn dann neben der Routineuntersuchung auch noch Impfungen, teure Medikamente oder Zahnbehandlungen hinzukommen, wird es richtig teuer. Daher können Sie neben der bereits erwähnten Haftpflichtversicherung auch eine Kranken- oder Unfallversicherung für Ihren Hund abschließen. Die meisten Anbieter haben auch eine Kombination aus allen drei Versicherungen in ihrem Portfolio. Wem eine komplette Absicherung zu viel ist, bietet sich auch die Möglichkeit, etwa nur eine spezielle Operations-Versicherung abzuschließen, damit die hohen Kosten in der Tierklinik aufgefangen werden.

Ob sich der Abschluss dieser speziellen Versicherungen für Sie und Ihren Liebling lohnt, können Sie letztendlich am besten entscheiden, indem Sie sich von allen gängigen Versicherungen Angebote einholen und die Kosten und Leistungen gegenüberstellen. Denn auch wenn der Versicherungsdschungel auf den ersten Blick undurchsichtig erscheint: Ein Abschluss könnte sich für Sie möglicherweise rechnen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.