Der Pudel – Familienhund mit großem Herz

Oftmals abgestempelt als das „Mode-Püppchen“ unter den Hunden, hat der Pudel Qualitäten, von denen viele vielleicht nichts ahnen. Denn die Rasse mit dem oftmals ungewöhnlichen Haarschnitt ist nur optisch speziell: Sie ist besonders intelligent und bringt neben Fröhlichkeit auch Treue und Spaß in jede Familie.

Herkunft

Der Pudel stammt von Wasserhunden ab und wurde ursprünglich zum Apportieren bei der Enten-Jagd gezüchtet. Worauf sich der Name „Pudel“ zurückführen lässt, ist unklar. Jedoch gibt es Vermutungen, dass es sich von den beiden Worten „puddeln“ und „Pfudel“ ableitet, welche „planschen“ und „Pfütze“ bedeuten.

Die klassische Schur kommt also nicht von irgendwo – das Herz und die Lungen waren durch das dichte Fell gewärmt, während der hintere Teil des Tieres durch das Abscheren der Haare mehr Beweglichkeit im Wasser erlangte. Nachdem die Hunde nun aber nicht mehr für die Jagd im Wasser eingesetzt werden sind das Fell und dessen Schur-Varianten nur mehr für das Auge des Besitzers.

Gewusst, dass der Pudel so sehr in unserer Gesellschaft verankert war, dass er es bis heute in den deutschen Sprachgebrauch geschafft hat? Redewendungen wie „Pudel dich nicht auf“, „Schau nicht wie ein begossener Pudel“ oder „Ich fühl mich pudelwohl“ und Ausdrücke wie „pudelnass“ und „pudelnackt“ sind auf die Rasse und ihre Eigenschaften zurückzuführen. Heute werden diese selbstverständlich in unserer täglichen Sprache verwendet.

Mittlerweile gibt es vier Kategorien der Rasse: den Toy-Pudel, der mit seinen 25 cm als Kleinster gilt, den Zwergpudel mit bis zu etwa 35 cm, den Kleinpudel mit bis zu 44 cm und den Großpudel, der sogar bis zu 60 cm Schulterhöhe erreicht.

Hinweis: Es werden auch sogenannte Teacup-Pudel (Teetassenpudel) gezüchtet, welche aber als Marketing-Erfindung gelten. Dabei versuchen zweifelhafte „Züchter“ extrem zwergwüchsige Hunde zu verkaufen.

Wesen und Charakter

Pudel gelten als aufgeschlossen und beweisen sich als sehr lernfähig, sodass ihre Besitzer sie häufig für unterschiedlichste Hundesportarten einsetzen. Außerdem lieben sie ihr Herrchen oder Frauchen ganz besonders und binden sich gerne an ihre Bezugsperson. Aufgrund dieser Eigenschaften eignen sich die größeren Vertreter der Rasse auch hervorragend als Assistenz-, beziehungsweise Blindenführhunde.

Pudel haben eine treue Seele und gute Nerven – Qualitäten, die es eben genau in diesen Einsatzgebieten braucht. Aber auch als Familienhunde werden sie zu einem wertvollen Mitglied, denn sie sind aktiv, neugierig und bleiben bis ins hohe Alter verspielt.

Großpudel haben einen wachsamen Charakter, sind dabei aber nicht sonderlich misstrauisch, sondern schließen schnell neue Freundschaften. Sie gelten auch nicht als klassische „Kläffer“, teilen sich aber trotzdem gerne mit. Sind Pudel gut erzogen, ist sowohl ihr Wach- als auch Jagdtrieb leicht zu kontrollieren. Aufgrund ihrer Herkunft macht ihnen nämlich das Apportieren nach wie vor unheimlich Spaß. Wer also tagsüber gerne aktiv ist und abends einen verschmusten und anhänglichen Begleiter sucht, kann mit einem Pudel kaum etwas falsch machen.

Haarige Angelegenheit

Wie es das Aussehen der Pudel schon vermuten lässt, ist ihre Fellpflege relativ aufwendig. Zwar haaren sie nicht, was Haushaltsarbeiten enorm erleichtert, dafür sollten sie aber bestenfalls alle sechs bis acht Wochen geschoren werden. Die abgestorbenen Haare fallen nämlich nicht einfach aus, sondern bleiben im dichten Fell hängen, wodurch das typisch lockige Fell relativ schnell verfilzt. Das Scheren gehört somit zum Leben mit einem Pudel einfach dazu. 

Wer nicht immer einen Hundesalon aufsuchen möchte, kann auch selbst zur Schere greifen – eine Anleitung vom Profi ist dabei aber sinnvoll – vor allem aufgepasst bei den Pfoten Eurer Pudel! Zwischen den Zehen befinden sich Schwimmhäute, auf die man besonders achten sollte!

Der dem Pudel vorauseilende Ruf wird dem Vierbeiner nicht gerecht. Er mag zwar aufgrund seines oftmals extravaganten Fells speziell aussehen, ist aber neben einer treuen und herzlichen Seele auch unglaublich intelligent sowie vielseitig einsetzbar. Und die Frisuren können natürlich auch kurz gehalten werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
CHICKEN (Puppy/Junior) CHICKEN (Puppy/Junior)
Inhalt 2.5 Kilogramm (€ 6,76 / 1 Kilogramm)
ab € 16,90 *
SALMON (Puppy/Junior) SALMON (Puppy/Junior)
Inhalt 2.5 Kilogramm (€ 7,88 / 1 Kilogramm)
ab € 19,70 *
CHICKEN (Adult) CHICKEN (Adult)
Inhalt 2.5 Kilogramm (€ 6,76 / 1 Kilogramm)
ab € 16,90 *
SALMON (Adult) SALMON (Adult)
Inhalt 2.5 Kilogramm (€ 7,88 / 1 Kilogramm)
ab € 19,70 *
CHICKEN (Senior/Light) CHICKEN (Senior/Light)
Inhalt 2.5 Kilogramm (€ 6,76 / 1 Kilogramm)
ab € 16,90 *
SALMON (Senior/Light) SALMON (Senior/Light)
Inhalt 2.5 Kilogramm (€ 7,88 / 1 Kilogramm)
ab € 19,70 *