Was die Rezeptur von THE GOODSTUFF für ihren Hund tut!

Die Zusammensetzung des Futters und das besonders schonende Herstellungsverfahren machen THE GOODSTUFF zur größten Hundefutter-Innovation der letzten Jahrzehnte.

CHICKEN (Puppy/Junior) CHICKEN (Puppy/Junior)
Inhalt 2.5 Kilogramm (€ 7,52 / 1 Kilogramm)
ab € 18,80
CHICKEN (Adult) CHICKEN (Adult)
Inhalt 0.5 Kilogramm (€ 9,80 / 1 Kilogramm)
ab € 4,90
CHICKEN (Senior / Adult Light) CHICKEN (Senior / Adult Light)
Inhalt 2.5 Kilogramm (€ 7,52 / 1 Kilogramm)
ab € 18,80
Alle Produkte zeigen
Was die Rezeptur von THE GOODSTUFF für ihren Hund tut!

Die Zusammensetzung des Futters und das besonders schonende Herstellungsverfahren machen THE GOODSTUFF zur größten Hundefutter-Innovation der letzten Jahrzehnte.

Darauf legen wir in unserer Rezeptur ganz besonderen Wert:

  • Maximaler Fleischanteil (single Protein!)
  • Ideale Kohlenhydratergänzung durch Amaranth
  • Schmackhafte Kräuter: Bockshornklee, Löwenzahn, Rosmarin
  • Ideales Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6
  • 0 % Zusatzstoffe

 

Frisches Fleisch als single Protein – für beste Verdaulichkeit!

Hochwertiges, frisches Fleisch ist nicht nur ein ausgezeichneter Geschmacksträger, sondern vor allem reich an wichtigen Nährstoffen und essentiellen ungesättigten Fettsäuren.

Kohlenhydrat Amaranth – ein wertvoller Kraftspender!

Hunde brauchen Energielieferanten. Viele reagieren auf kommerzielles Getreide, wie Weizen, Dinkel etc. mit Hautjucken, Intoleranzen, Fell- und Ohrenproblemen sowie Allergien. Amaranth ist eine besonders wertvolle Alternative, die zudem lange satt hält.

Chiasamen, Leinsamen und Flohsamen – unterstützen Haut, Fell und Verdauung!

Sie fördern die Sekretion (Schleimbildung) und liefern wertvolle Stoffe für den Bewegungsapparat, das Herz-Kreislauf-System und den Magen-Darm-Trakt.

Leber – schmeckt hervorragend und liefert Vitamine!

Nicht nur, dass Leber Hunden hervorragend schmeckt. Sie ist auch ein natürlicher Lieferant für den täglichen Bedarf von Vitaminen und Spurenelementen.

Obst & Gemüse – für den Vitalstoffbedarf!

Obst und Gemüse holen sich Wölfe als erstes aus den Eingeweiden von Beutetieren, da sie es selbst nicht aufspalten können.

Kräuter – sie runden das Ernährungskonzept ab!

Kräuter bringen natürliche Vitamine sowie Spurenelemente mit und sorgen für eine optimale Verdaulichkeit!

Zeolith – der natürliche Magnet für Schadstoffe!

Das Naturmineral wirkt wie ein Magnet, der Schwermetalle, Gifte, Schadstoffe und Rückstände von Bakterien anzieht und über den Kot ausscheidet.

 

THE GOODSTUFF News!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter, erfahren Sie regelmäßig Wissenswertes über Hunde und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Hundefutter-Aktion mehr!