Die Hunde-Checkliste: So gelingt der Start nach dem Sommer in den neuen Alltag

In den vergangenen sechs Monaten hat sich unser Leben verändert. In vielen Berufen wurde auf Home Office umgestellt - davon profitieren unsere Vierbeiner, da sie zu Hause mehr Gesellschaft haben. Jetzt, nach dem Sommer und zum Schulstart, geht für viele Familien jedoch wieder ein anderer Alltag los, den es zu organisieren gilt. Aus diesem Grund haben wir für Sie eine Hunde-Checkliste zusammengestellt.

HORSE & ZUCCHINI (Adult) HORSE & ZUCCHINI (Adult)
Inhalt 0.4 Kilogramm (€ 9,23 * / 1 Kilogramm)
ab € 3,69 *
Hundeleckerli Rindfleisch Würfel Hundeleckerli Rindfleisch Würfel
Inhalt 0.15 Kilogramm (€ 33,47 * / 1 Kilogramm)
€ 5,02 *
CHICKEN (Adult) CHICKEN (Adult)
Inhalt 0.5 Kilogramm (€ 9,80 * / 1 Kilogramm)
ab € 4,90 *
SALMON (Puppy/Junior) SALMON (Puppy/Junior)
Inhalt 2.5 Kilogramm (€ 8,72 * / 1 Kilogramm)
ab € 21,80 *
BEEF (Adult) BEEF (Adult)
Inhalt 0.5 Kilogramm (€ 9,80 * / 1 Kilogramm)
ab € 4,90 *
Alle Produkte zeigen
Die Hunde-Checkliste: So gelingt der Start nach dem Sommer in den neuen Alltag

In den vergangenen sechs Monaten hat sich unser Leben verändert. In vielen Berufen wurde auf Home Office umgestellt - davon profitieren unsere Vierbeiner, da sie zu Hause mehr Gesellschaft haben. Jetzt, nach dem Sommer und zum Schulstart, geht für viele Familien jedoch wieder ein anderer Alltag los, den es zu organisieren gilt. Aus diesem Grund haben wir für Sie eine Hunde-Checkliste zusammengestellt:

 

Ihr Hund bleibt allein zu Hause

Falls Sie nicht mehr oder nur noch tageweise von daheim aus arbeiten, wird sich ihr liebster Begleiter (wieder) daran gewöhnen müssen, dass er eine Zeit lang alleine zu Hause bleiben muss. Für viele Hunde, die an diesen Rhythmus davor schon gut gewöhnt waren, wird das sicherlich kein Problem darstellen. Doch für besonders junge oder ängstliche Vierbeiner kann das Alleinsein eine große Herausforderung darstellen.

Unser Tipp: Trainieren Sie möglichst rechtzeitig mit Ihrem Hund die Trennung auf Zeit. Je früher Sie damit beginnen, desto sicherer wird sich ihr Hund bei Ihrer Abwesenheit fühlen. In unserem Blogpost Vier Tipps: So klappt es mit dem Alleine bleiben haben wir Ihnen alles Wissenswerte zu diesem Thema zusammengestellt.

 

Ihr Hund begleitet Sie zur Arbeit

Auch bei diesem Punkt gilt: Vierbeiner, die bereits routinierte Büro-Kollegen sind, werden wahrscheinlich freudig schwanzwedelnd an ihren alten „Arbeitsplatz“ zurückkehren. Hunde, die erst jetzt ihren Einstand im Job feiern, werden sich – je nach Charakter – erst an den neuen Alltag gewöhnen müssen. Damit der Arbeitsablauf zwischen Zwei- und Vierbeinern harmonisch verläuft, ist es wichtig, dass bereits im Vorfeld klare Regeln abgesteckt werden: Sind alle Mitarbeiter mit dem Hund einverstanden? Kann Ihr Hund allein bleiben, etwa während einer wichtigen Konferenz? Was passiert, wenn Ihr Hund etwas kaputt macht?

Damit sich Ihr tierischer Kollege an Ihrem Arbeitsplatz auch wohlfühlt, ist es wichtig, dass Sie ihm einen Rückzugsort mit Decke, Futter- und Trinknäpfen einrichten. Weitere Informationen und Tipps zu diesem Thema haben wir Ihnen hier zusammengestellt: Der Kollege auf vier Pfoten.

 

Abwechslung im Hundealltag

Während es sich im heißen Sommer viel um Abkühlung dreht und die Spaziergänge in die frischeren Morgen- oder Abendstunden verlegt werden, ist der Herbstanfang ist ein guter Zeitpunkt um über neue Aktivitäten nachzudenken: Wie wäre es, wenn Sie und Ihr Hund mal neue Wege gehen, statt immer die gleiche Gassi-Runde? Gestalten Sie das Outdoor-Programm vielfältig – etwa mit einer Leckerli-Suche. Noch mehr Spaziergang-Ideen können Sie übrigens hier nachlesen.

Falls Sie sich sportlich betätigen möchten, nehmen Sie Ihren Vierbeiner doch mit auf eine Fahrradtour oder beginnen Sie gemeinsam mit ihm eine Hundesportart wie Agility oder Dummytraining. Falls Sie weitere Anregungen zu diesem Thema brauchen: In unserem Beitrag Bewegung und Beschäftigung für alle Hundetypen werden Sie sicherlich fündig.

Hunde sind intelligente Tiere, die nicht nur körperlich ausgelastet werden möchten. Such- und Intelligenzspiele, wie etwa der Becher-Trick, erfordern eine gute Nase und Köpfchen - und sind eine ideale Beschäftigung für ungemütliche Regentage.

 

Aufgabenverteilung innerhalb der Familie

Forscher haben herausgefunden, dass Hunde sich positiv auf die psychische Entwicklung von Kindern auswirken. Wer Hunde und Kinder zusammen beobachtet und erlebt, kann das nur unterschreiben. Sie sind ein tolles Team – sofern sich beide an gewisse Regeln halten.

Wer schon ältere Kinder hat, die rücksichts- und respektvoll mit dem Familienhund umgehen, kann ihnen auch Verantwortung einräumen: Pünktlich zum Start ins neue Schuljahr können die Kinder etwa fixe Spaziergänge oder Spiele übernehmen. Das stärkt nicht nur das Selbstbewusstsein der Kinder, sondern auch die Bindung zwischen den beiden.

 

Wie auch immer Sie Ihren neuen Alltag gestalten: Wir wünschen Ihnen und Ihrem Hund einen guten und vor allem gesunden Start in die kühlere Jahreszeit!

THE GOODSTUFF News!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter, erfahren Sie regelmäßig Wissenswertes über Hunde und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Hundefutter-Aktion mehr!