Trocken- und Nassfutter im Wechsel: So klappt die Fütterung mit THE GOODSTUFF

Viele Hundebesitzer möchten Ihren Vierbeinern Abwechslung im Futternapf bieten – und das ist bei uns problemlos möglich. Denn alle unsere Futtersorten werden nach derselben reduzierten Rezeptur hergestellt.

PFERD & ZUCCHINI (Adult)
PFERD & ZUCCHINI (Adult)
Inhalt 0.4 Kilogramm (€ 9,23 * / 1 Kilogramm)
ab € 3,69 *
HUHN (Puppy/Junior)
HUHN (Puppy/Junior)
Inhalt 2.5 Kilogramm (€ 7,52 * / 1 Kilogramm)
ab € 18,80 *
RIND (Adult)
RIND (Adult)
Inhalt 0.5 Kilogramm (€ 9,80 * / 1 Kilogramm)
ab € 4,90 *
LACHS (Adult)
LACHS (Adult)
Inhalt 0.5 Kilogramm (€ 9,80 * / 1 Kilogramm)
ab € 4,90 *
Wild-Stückchen (150g)
Wild-Stückchen (150g)
Inhalt 0.15 Kilogramm (€ 46,60 * / 1 Kilogramm)
€ 6,99 *
Alle Produkte zeigen
Trocken- und Nassfutter im Wechsel: So klappt die Fütterung mit THE GOODSTUFF

Wir setzen auf einen hohen Fleisch- bzw. Fischanteil in Lebensmittelqualität, auf Single Protein und auf regional verfügbares Obst und Gemüse. Wir verzichten natürlich komplett auf Getreide sowie künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe. Einen Überblick über unsere Zutaten und ihre Vorteile finden Sie übrigens hier.

Der einzige Unterschied zwischen den Sorten sind die unterschiedlichen Proteinquellen. Ein wichtiger Punkt, den Sie bei der Fütterung unbedingt beachten sollten. Unsere Empfehlung lautet daher auch: Wechseln ja, mischen nein! Doch was heißt das konkret? Es spricht nichts dagegen, wenn Sie Ihrer Fellnase morgens Trockenfutter HUHN und abends Nassfutter RIND & ZUCCHINI füttern. Während einer Mahlzeit sollten Sie jedoch nicht zwei Proteinquellen – in diesem Fall Huhn und Rind – vermischen, da so das Futter nicht ideal verdaut werden kann.

 

Kombination aus Trocken- und Nassfutter

Wenn Sie jedoch während einer Mahlzeit etwa Trockenfutter HUHN mit Nassfutter HUHN & ZUCCHINI mischen, beschränken Sie gemäß unserer Empfehlung auf eine Proteinquelle. Ob Ihr Hund mit diesem Mix aus Trocken- und Nassfutter zurechtkommt, gilt es vorab zu testen – denn einige, sensible Hunde reagieren bei dieser Kombination mit Verdauungsproblemen. Viele unserer Kunden haben aber sehr gute Erfahrungen mit dieser Form der Fütterung gemacht.

 

Futtermenge, Gewicht & Co.

Auf unseren Futtersäcken und -dosen sowie auf unserer Website finden Sie beim jeweiligen Produkt eine Fütterungsempfehlungstabelle. Bitte beachten Sie, dass es sich dabei um eine reine Empfehlung handelt, an der Sie sich orientieren können. Der tatsächliche Futterbedarf Ihres Hundes hängt von vielen verschiedenen Faktoren – wie zum Beispiel Rasse, Aktivitätslevel oder dem individuellen Stoffwechsel – ab. Behalten Sie daher bitte stets die Gewichtskurve Ihres Hundes im Blick und passen Sie die Futtermenge bei Bedarf wöchentlich an.

Wenn Sie Trocken- und Nassfutter im Wechsel oder in Kombination füttern möchten, halbieren Sie einfach die in der Tabelle aufgeführte empfohlene Tagesration.

Falls Sie unser Puppy/Junior Futter füttern, ist es wichtig zu wissen, dass sich die Fütterungsempfehlung beim Puppy/Junior Trockenfutter an dem zukünftigen Endgewicht Ihres Hundes orientiert. Beim Puppy/Junior Nassfutter bezieht sich das Gewicht auf das aktuelle Gewicht Ihres Vierbeiners.

 

Falls Sie Fragen zu unserem Futter oder der Futterumstellung haben, schreiben Sie uns gerne jederzeit eine E-Mail an office@the-goodstuff.com oder kontaktieren uns über Facebook oder Instagram. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!

THE GOODSTUFF News!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter, lassen Sie sich keine Neuigkeiten mehr entgehen und sichern Sie sich Ihren 10% Rabattcode!

NEWSLETTER ABONNIEREN