The Story of Sophie & Max: So war der Sommer

Im August hat Max gemeinsam mit seiner Familie seinen 2. Geburtstag gefeiert. Zu diesem besonderen Anlass bekam er von Sophie einen großen Knochen und ein Spielzeug geschenkt. Der Labrador war sich seines Ehrentages ganz bewusst und hat die Feier sehr genossen.

BEEF & ZUCCHINI (Adult) BEEF & ZUCCHINI (Adult)
Content 0.4 Kilogramm (€7.48 * / 1 Kilogramm)
From €2.99 *
CHICKEN (Adult) CHICKEN (Adult)
Content 0.5 Kilogramm (€9.80 * / 1 Kilogramm)
From €4.90 *
SALMON (Senior / Adult Light) SALMON (Senior / Adult Light)
Content 2.5 Kilogramm (€8.72 * / 1 Kilogramm)
From €21.80 *
HORSE & ZUCCHINI (Adult) HORSE & ZUCCHINI (Adult)
Content 0.4 Kilogramm (€9.23 * / 1 Kilogramm)
From €3.69 *
Hundeleckerli Hirschfleisch Würfel Hundeleckerli Hirschfleisch Würfel
Content 0.15 Kilogramm (€43.33 * / 1 Kilogramm)
€6.50 *
Alle Produkte zeigen
The Story of Sophie & Max: So war der Sommer

Im August hat Max gemeinsam mit seiner Familie seinen 2. Geburtstag gefeiert. Zu diesem besonderen Anlass bekam er von Sophie einen großen Knochen und ein Spielzeug geschenkt. Der Labrador war sich seines Ehrentages ganz bewusst und hat die Feier sehr genossen.

Während die warmen Monate für viele Menschen eine unbeschwerte Zeit sind, stellt der Sommer für Sophie und ihre Familie immer eine große Herausforderung dar: Schwimmen zählt zu Sophies absoluten Lieblingssportarten, jedoch kommt es dabei zum schnellen Abbau von Glucose - einerseits durch die Bewegung, andererseits durch das kühle Wasser. Hinzu kommt, dass Max, wenn es sehr warm ist, gerne viel schläft und es nicht ganz so leicht ist, ihn zu motivieren, um auf Sophie zu achten. Denn grundsätzlich ist es auch wichtig, dass Max bei einer Unterzuckerung nicht dazu aufgefordert wird, sondern den ernsten Zustand von Sophie selbst erkennt.

Am besten funktioniert das, wenn sich Sophie hinsetzt und ein wenig wartet - solange es ihr Zustand erlaubt. Wenn Max schnüffelt und Sophie kratzt („buddelt“), muss er sofort gelobt werden und sollte unmittelbar danach die Klingel als Warnsignal betätigen. Anschließend sollte der Labrador nochmals viel gelobt werden.  

Da der Ablauf sehr schnell gehen muss, ist es wichtig, dass immer verpackte Belohnungsdepots in der Nähe sind. Nach der Belohnung findet das Abschaltritual für den Hund statt:

Max wird von Sophie auf seine Decke geschickt und erhält doch einmal eine kleine Belohnung. Währenddessen muss gut gelüftet werden und Sophie zieht sich um, sobald sie wieder einen normalen Blutzuckerwert hat. Die Hypokleidung kann weggepackt oder eingefroren werden für das Training.

Wenn es für Max zu lange dauert oder er noch unruhig ist, darf er in den Garten, um „seine Nase wieder freizubekommen“.

THE GOODSTUFF News!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter, erfahren Sie regelmäßig Wissenswertes über Hunde und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Hundefutter-Aktion mehr!