Shetland Sheepdog: Aufgeweckt und voller Energie

Intelligent, freundlich und immer mit großer Begeisterung bei allen Aktivitäten dabei – das ist das Wesen des Shetland Sheepdogs. Rein optisch ähnelt der Sheltie dem Langhaarcollie, doch er ist weit mehr als nur eine Miniaturausgabe seines Hundekollegen.

CHICKEN & ZUCCHINI (Adult) CHICKEN & ZUCCHINI (Adult)
Content 0.4 Kilogramm (€7.48 * / 1 Kilogramm)
From €2.99 *
Hundeleckerli Pferdefleisch Würfel Hundeleckerli Pferdefleisch Würfel
Content 0.15 Kilogramm (€52.67 * / 1 Kilogramm)
€7.90 *
SALMON (Adult) SALMON (Adult)
Content 0.5 Kilogramm (€9.80 * / 1 Kilogramm)
From €4.90 *
BEEF & ZUCCHINI (Adult) BEEF & ZUCCHINI (Adult)
Content 0.4 Kilogramm (€7.48 * / 1 Kilogramm)
From €2.99 *
CHICKEN (Puppy/Junior) CHICKEN (Puppy/Junior)
Content 2.5 Kilogramm (€7.52 * / 1 Kilogramm)
From €18.80 *
Alle Produkte zeigen
Shetland Sheepdog: Aufgeweckt und voller Energie

Intelligent, freundlich und immer mit großer Begeisterung bei allen Aktivitäten dabei – das ist das Wesen des Shetland Sheepdogs. Rein optisch ähnelt der Sheltie dem Langhaarcollie, doch er ist weit mehr als nur eine Miniaturausgabe seines Hundekollegen.

 

Herkunft

Der aufmerksame Vierbeiner stammt – wie sein Name schon verrät – von den Shetland Inseln, die vor der Küste Schottlands liegen. Anders als sein Aussehen es vermuten lässt, ist der kleine Hund äußerst robust und perfekt dem unwirtlichen Klima der Inseln angepasst.

Man geht davon aus, dass der ursprüngliche Sheltie eine Mischung aus Hüte- und Grönlandhunden sowie Zwergspitz war. Auch Collies – daher die Ähnlichkeit – wurden eingekreuzt, um die Hüteeigenschaften des Sheltie zu verbessern. Denn ursprünglich war der Shetland Sheepdog ein typischer Arbeitshund, der die Schafherden hütete und Haus und Hof der Schäfer bewachte.

Im Jahr 1905 wurde der Sheltie erstmals auf einer Hundeausstellung in Großbritannien vorgestellt – damals jedoch noch als Collie. Später wurde dann der Name der Hunde in Shetland Sheepdog umgeändert und 1914 wurde der Sheltie vom britischen Kennel Club anerkannt. Seinen europäischen Durchbruch feierte der lebhafte Vierbeiner jedoch erst in den 1940er Jahren.

 

Aussehen

Sein dickes, langes Fell schützte den Sheltie vor dem rauen, schottischen Klima. Das Deckhaar ist lang, gerade und etwas fester, die Unterwolle ist kurz, weich und sehr dicht. Typische Merkmale des Shetland Sheepdogs sind seine üppige „Mähne“ und seine feinen Gesichtszüge. Die Kippohren lassen das kleine Powerpaket gewitzt und frech aussehen.

Laut Rassestandard sind viele Fellfarben und Farbkombinationen erlaubt – wobei ein harmonisches Spiel aus Braun- und Weißtönen dominiert. Das lange Fell des Sheltie erfordert etwas Pflege: Es sollte regelmäßig gebürstet werden und im Fellwechsel und in den Sommermonaten die Unterwolle herausgekämmt werden. Wenn das Fell nicht genügend gepflegt wird, kann es leicht verfilzen. Die Folge: Die Haut kann schlecht atmen, Ekzeme oder Schuppen können entstehen.

Mit einer Widerristhöhe von rund 37 cm bei Rüden und 35 cm bei Hündinnen zählt der Shetland Sheepdog zu den kleineren Hunderassen.

 

Charakter

Der Sheltie ist kein Vierbeiner, der sich mit einer kurzen Gassirunde zufriedengibt. Er ist äußerst wissbegierig und lernt gerne Neues. Mit diesen Eigenschaften ist er der ideale Hund für aktive Menschen, die viel Zeit haben, sich mit ihm zu beschäftigen. Hundesportarten wie Agility oder Dog Dancing lasten den Shetland Sheepdog perfekt aus und bereiten ihm viel Freude.

Der Sheltie ist ein aufmerksamer und sensibler Hund, der feine Antennen hat und Veränderungen in seinem Umfeld blitzschnell wahrnimmt. Laute, aufbrausende Zweibeiner verschrecken ihn schnell, mit liebevoller Zuwendung kommt man bei dem kooperativen und lerneifrigen Sheltie aber garantiert ans Ziel.

Der Shetland Sheepdog macht einen Unterschied zwischen Fremden und Familie: Während er Frauchen und Herrchen gegenüber stets interessiert ist, sind ihm unbekannte Personen eher gleichgültig. 

Obwohl der Sheltie so gutmütig und wissbegierig ist und sich dadurch leicht erziehen lässt, ist er kein Anfängerhund, sondern nur etwas für erfahrene Hundehalter, die um die Bedürfnisse des kleinen Energiebündels wissen.

THE GOODSTUFF News!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter, erfahren Sie regelmäßig Wissenswertes über Hunde und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Hundefutter-Aktion mehr!