Welpen und ihre Ernährung: Die Fütterung im Wachstum

Hundewelpen kann man beim Großwerden förmlich zuschauen: Jede Woche legen sie an Größe und Gewicht zu. Doch Wachstum ist kein Wettbewerb – es geht nicht darum, wer als Erster ausgewachsen ist. Ganz im Gegenteil: Bei einem gesunden Wachstum ist es wichtig, dass die Kleinen langsam groß werden.

HUHN & ZUCCHINI (Puppy/Junior)
HUHN & ZUCCHINI (Puppy/Junior)
Content 0.4 Kilogramm (€7.48 * / 1 Kilogramm)
From €2.99 *
SALMON (Puppy/Junior)
SALMON (Puppy/Junior)
Content 2.5 Kilogramm (€8.72 * / 1 Kilogramm)
From €21.80 *
CHICKEN (Puppy/Junior)
CHICKEN (Puppy/Junior)
Content 2.5 Kilogramm (€7.52 * / 1 Kilogramm)
From €18.80 *
Alle Produkte zeigen
Welpen und ihre Ernährung: Die Fütterung im Wachstum

Unser Puppy/Junior Hundefutter bietet Ihrem Welpen genau die notwendigen Zutaten und Nährstoffe, die er für ein gesundes Wachstum benötigt.   

 

Wie stelle ich auf THE GOODSTUFF um?

Als Hundebesitzer wollen Sie natürlich nur das Beste für Ihren Hund – das betrifft auch das Futter. Falls Sie, nachdem Sie Ihren Welpen nach Hause geholt haben, eine Futterumstellung planen, lassen Sie ruhig etwas Zeit vergehen. Ihr neuer Vierbeiner ist zu Beginn damit beschäftigt, Sie und seine neue Umgebung besser kennenzulernen. Beginnen Sie mit der Futterumstellung erst dann, wenn er sich gut eingelebt hat.

Je schonender die Umstellung verläuft, desto verträglicher ist es für Ihren jungen Hund. Folgende Regel hat sich bewährt:

-  An den Tagen 1-5 lautet das Futtermischverhältnis: ¾ des alten Futters, ¼ des neuen Futters

-  An den Tagen 6-10 lautet das Futtermischverhältnis: ½ des alten Futters, ½ des neuen Futters

-  An den Tagen 11-14 lautet das Futtermischverhältnis: ¼ des alten Futters, ¾ des neuen Futters

Ab dem 15. Tag sollte die Umstellung geschafft sein und die Portion kann ab sofort zu 100% aus THE GOODSTUFF bestehen. Bei sehr ernährungssensiblen Junghunden kann die Umgewöhnungsphase je nach Bedarf verlängert werden.

 

Wie viel Futter bekommt mein Hund?

Die individuelle Futtermenge ist von dem Endgewicht Ihres Hundes abhängig. Auf unseren Futterverpackungen und auf unserer Homepage finden Sie eine Fütterungsempfehlung-Tabelle, die Sie als Richtwert nehmen können.

Bitte berücksichtigen Sie aber bei der tatsächlichen Futtermenge auch immer das Größenwachstum, die Aktivität und den allgemeinen Zustand Ihres Vierbeiners. Ihr Junghund liebt Kauartikel und Leckerlis? Damit er mit bestem Gewissen snacken kann, sollten Sie auch hier die Menge und sein Gewicht im Blick haben. Denn zu viel des Guten kann leider zu Übergewicht führen – was bei jungen Hunden besonders fatal ist. Da das Gelenkwachstum erst mit rund einem Jahr abgeschlossen ist, kann die übermäßige Aufnahme von Kalorien zu dauerhaften Gelenk- und Knochenproblemen führen. 

 

Huhn oder Lachs: Soll ich bei einer Futtersorte bleiben?

Auch wenn für uns Abwechslung auf dem Menüplan verlockend klingt, kann es für die Welpen eine zu große Belastung sein: Ähnlich wie bei Menschenkindern ist das Verdauungssystem der kleinen Vierbeiner noch nicht ausgereift. Bleiben Sie daher möglichst bei einer Sorte. Dabei ist es übrigens egal, ob Sie Trocken- oder Nassfutter füttern. Das hängt ganz von Ihnen und den geschmacklichen Vorlieben Ihres kleinen Begleiters ab ?

Später ist der Wechsel zwischen unseren Sorten problemlos möglich. Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

Gut zu wissen: Das sensible Verdauungssystem kann durch bestimmte Einflüsse – wie etwa Zahnwechsel oder Pubertät – aus dem Gleichgewicht gebracht werden. Auch vermeintliche Kleinigkeiten wie Gras fressen oder am Stöckchen knabbern können dazu beitragen. Falls Ihr junger Hund also kurzfristig Magen-Darm-Probleme hat, bedeutet das nicht automatisch, dass er sein Futter nicht verträgt. Falls die Symptome jedoch über längere Zeit anhalten, sollten Sie auf jeden Fall einen Tierarzt kontaktieren.

 

Zum Weiterlesen:

Kennen Sie schon unsere Blogrubrik WELPEN ABC? Hier finden Sie viele informative Texte zum Thema Leben mit jungen Hunden.

THE GOODSTUFF News!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter, erfahren Sie regelmäßig Wissenswertes über Hunde und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Hundefutter-Aktion mehr!