Getreidefreies Hundefutter: Ja oder Nein?

Wir könnten diese Frage mit nur einem Wort beantworten – und unser Text wäre an dieser Stelle schon zu Ende.

chicken with zucchini and apple (adult)
chicken with zucchini and apple (adult)
Content 0.4 Kilogramm (€7.98 * / 1 Kilogramm)
From €3.19 *
beef (adult)
beef (adult)
Content 0.5 Kilogramm (€13.78 * / 1 Kilogramm)
From €6.89 *
wild bits (150g)
wild bits (150g)
Content 0.15 Kilogramm (€49.93 * / 1 Kilogramm)
€7.49 *
salmon (Puppy/Junior)
salmon (Puppy/Junior)
Content 2.5 Kilogramm (€10.00 * / 1 Kilogramm)
From €24.99 *
horse with zucchini and apple (adult)
horse with zucchini and apple (adult)
Content 0.4 Kilogramm (€10.73 * / 1 Kilogramm)
From €4.29 *
Alle Produkte zeigen
Getreidefreies Hundefutter: Ja oder Nein?

Das wäre jedoch schade, denn wir möchten Ihnen gerne erklären, warum getreidefreies Trocken- und Nassfutter Ihrem Hund Gutes tut!

Die Diskussionen, ob Getreide im Futter gut oder schlecht ist, wird unter Hundebesitzer:innen gerne geführt. Um zu verstehen, warum THE GOODSTUFF sich ausschließlich für getreide- und glutenfreie Rezepturen entschieden hat, werfen wir zunächst einen Blick zurück:

Wie wir alle wissen, stammt der Hund vom Wolf ab. Beide Tierarten zählen zu den Karnivoren; sie sind also Fleischfresser. Wobei die Nahrung des Hundes auch aus pflanzlichen Bestandteilen besteht. Zwischen Wölfen und Hunden gibt es allerdings einen gravierenden Unterschied: Durch die Annährung an den Menschen, hat sich das Verdauungssystem des Hundes im Laufe der Zeit verändert - und an unsere getreidereiche Ernährung angepasst. Unsere Lieblinge sind heute in der Lage, Stärke zu verdauen. Also, Ende gut, alles gut? Nicht ganz!

 

Getreide als Allergieauslöser

Viele Hunde reagieren auf herkömmliches Getreide und auf das darin enthaltene Gluten nämlich mit Unverträglichkeitssymptomen. Die Folgen können vielfältig sein und reichen von Juckreiz, über Hautentzündungen bis hin zu Verdauungsproblemen. Aus diesem Grund verzichten wir in unseren reduzierten Rezepturen komplett auf Dinkel, Weizen & Co. Diese Tatsache gepaart mit unserem schonenden Herstellungsverfahren und der Qualität unserer Zutaten erfüllen unser Motto „Füttern mit gutem Gewissen“ zum Leben.

 

Gesunde Alternative

Als wertvolle Kohlenhydrat-Alternative haben wir uns für Amaranth entschieden, ein Fuchsschwanzgewächs wie Spinat, das sehr gut bekömmlich ist. Das kleine Powerkorn ist Vollkornweizen deutlich überlegen: In Amaranth stecken mehr Ballaststoffe, Calcium, Eisen, Eiweiß, Magnesium und Zink – aber weniger Kohlenhydrate.

Der optisch an Hirse erinnernde Amaranth, ist außerdem noch ein wichtiger Lieferant für Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren. Ein weiterer Vorteil von Amaranth ist sein niedriger glykämischer Index, der dafür sorgt, dass der Blutzuckerspiegel Ihres Vierbeiners nur langsam ansteigt und Ihr Hund daher ein langes Sättigungsgefühl verspürt.

 

Fazit: Mit THE GOODSTUFF füttern Sie Ihren Hund garantiert getreidefrei. So, wie es die Natur ursprünglich für ihn vorgesehen hatte.

THE GOODSTUFF News!

Subscribe to our free newsletter now, don't miss any more news and get your 10% discount code!

SUBSCRIBE NEWSLETTER