Der Golden Retriever – Familienhund aus Begeisterung

Der Golden Retriever stammt aus Großbritannien und wurde Ende des 19. Jahrhunderts aus dem gelben Retriever, dem Irish Setter und dem Wasserspaniel gezüchtet. Er gehört zur Gruppe der Apportierhunde. Das sind jene Jagdhunde, die geschossenes Nieder- und Federwild aufstöbern und dem Jäger bringen. Daher rührt auch seine große Leidenschaft fürs Schwimmen.

Die Rasse mit dem besonders freundlichen Wesen präsentiert sich im Porträt als echter „Musterschüler“. Der Golden Retriever zählt nämlich zu den besonders geduldigen, ruhigen, lernwilligen und fleißigen Hunden.

Kräftig gebaut mit langem Haarkleid

Der „Goldie“ ist ein kräftig gebauter, mittelgroßer Hund mit langem glatten oder leicht welligem Haar, das besonders reich an Unterwolle ist. Die Farben reichen von hell-creme über hell-golden bis zu dunkel-golden.

Freundlich und lebhaft

Durch sein ausgeglichenes Wesen gilt der Golden Retriever als treuer Partner. Die Hunderasse ist durchwegs lebhaft, freundlich und zutraulich. Die Begeisterung, die er erkennen lässt, wenn er merkt, dass der Spaziergang naht und die Dankbarkeit, die er ausstrahlt, sind typisch für diese Rasse.
Aufgrund seiner Talente und seiner Begeisterungsfähigkeit ist er beispielsweise ein beliebter Kollege bei der Drogenfahndung, im Rettungsdienst, bei der Sprengstoffsuche und gilt als besonders verlässlicher Blindenhund. Was gar nicht zu ihm passt, sind die Aufgaben, die Wach- und Schutzhunde haben. Für diese Jobs ist der Golden Retriever viel zu freundlich.

Treuer Familienhund mit Charme

Aufgrund seiner Führigkeit, Toleranz, Kinderfreundlichkeit und seines besonders gutmütigen Wesens, gilt der Golden Retriever als idealer Familien- und Anfängerhund. Mit seiner hohen Gehorsams- und Ausbildungsintelligenz gehört er zu den eher leicht erziehbaren Hunden. Intensive Arbeit bewirkt eine enge Bindung zwischen ihm und seinem Besitzer. Dadurch entsteht sein Drang, es Herrchen und Frauchen immer recht machen zu wollen. Seine Anhänglichkeit bezieht sich aber auch auf seine sehr sensiblen Charaktereigenschaften. Er braucht verständige Zuwendung und engen Kontakt zur Familie. Es würde dem Golden Retriever das Herz brechen, wenn man ihn physisch oder mental aus dem Hausverband ausschließt.

Für wen ist der Golden Retriever geeignet?

Damit er tatsächlich auch zum braven Familienhund werden kann, muss ihn der Besitzer richtig halten. Als Jagdhund gezüchtet, braucht er abwechslungsreiche Beschäftigung, viel Bewegung und möglichst sogar ein Haus mit Garten. Mehrere Spaziergänge täglich, auch bei Wind und Wetter müssen selbstverständlich sein. Damit er in den Händen eines Nicht-Jägers seinen Jagdtrieb nicht beim Wildern in Feld und Wald auslebt, sollte mit ihm gearbeitet werden. Er liebt es, spielerisch zu apportieren. Der Golden Retriever hat gerne eine Aufgabe, mit der er seinen Besitzer glücklich machen kann.
Außerdem sollte man sich bei der Anschaffung eines Golden Retrievers im Klaren sein, dass diese Hunde durch ihre dichte Unterwolle verstärkt haaren. Das tägliche Bürsten gehört zu den Aufgaben von Frauchen und Herrchen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
CHICKEN (Puppy/Junior) 14 KG CHICKEN (Puppy/Junior) 14 KG
Inhalt 14 Kilogramm (€ 4,28 * / 1 Kilogramm)
€ 59,90 *
CHICKEN (Puppy/Junior) 2.5 KG CHICKEN (Puppy/Junior) 2.5 KG
Inhalt 2.5 Kilogramm (€ 6,76 * / 1 Kilogramm)
€ 16,90 *
CHICKEN (Adult) 14 KG CHICKEN (Adult) 14 KG
Inhalt 14 Kilogramm (€ 4,28 * / 1 Kilogramm)
€ 59,90 *
CHICKEN (Adult) 2.5 KG CHICKEN (Adult) 2.5 KG
Inhalt 2.5 Kilogramm (€ 6,76 * / 1 Kilogramm)
€ 16,90 *
CHICKEN (Senior/Light) 14 KG CHICKEN (Senior/Light) 14 KG
Inhalt 14 Kilogramm (€ 4,28 * / 1 Kilogramm)
€ 59,90 *
CHICKEN (Senior/Light) 2.5 KG CHICKEN (Senior/Light) 2.5 KG
Inhalt 2.5 Kilogramm (€ 6,76 * / 1 Kilogramm)
€ 16,90 *